Das perfekte Zubehör für einen Spanferkelgrill

Gibt es etwas schöneres, als im Sommer, Frühling oder Herbst bei gutem Wetter zusammen mit seinen Freunden zu grillen? Wahrscheinlich eher nicht und wenn es etwas besonderes sein soll, dann könnte sogar ein Spanferkelgrill infrage kommen. Weitere tolle Rezepte rund um das Grillen bietet die Internetseite Grillportal.com. Doch unabhängig davon, für welchen Grill, welches Rezept oder gar Grillgut Sie sich entscheiden: Sie benötigen hierfür immer das passende Grillzubehör. Hierzu zählt als erstes eine Grillzange – ist ja eh klar, denn mit dieser können Sie fast jedes Grillgut umdrehen, damit es garantiert nicht anbrennt. Und mit Grillzange gelangt das Grillgut auch vom Grill auf den Teller.

spanferkelgrillAllerdings kommt die Grillzange beim Spanferkelgrill mit Sicherheit nicht zum Zug. Hier lautet die Lösung: Ein Bratthermometer, mit dem Sie hin und wieder kontrollieren, ob das Spanferkel denn schon durch ist. Dann müssen Sie das arme Tierchen nicht aufschneiden und sehen, ob noch Blut fließt. Okay, es spürt den Schnitt zwar nicht, aber: Mit einem Thermometer stellen Sie sich als professioneller Grillmeister hin und Ihre Gäste werden begeistert sein. In der Folge sollten Sie das Spanferkel dann auf einer schönen eleganten Platte servieren und ebenso mit dem passenden Grillbesteck das Spanferkel in Portionen schneiden. Denken Sie aber immer daran, dass ein Spanferkel stets vor den Augen der Gäste zerschnitten wird und niemals vorportioniert serviert wird.

Worauf Sie die geschnittenen Spanferkelportionen servieren, sollte dem Anlass angepasst werden. Auf einer feucht-fröhlichen Gartenparty unter Kumpels dürfen gerne Pappteller verwendet werden. In diesem Fall sitzen Sie höchstwahrscheinlich auf einer Biertischgarnitur – dann passt wieder alles zusammen. Anders verhält es sich, wenn das Spanferkel in einem eleganten Rahmen gegrillt wird. Hier dürfen es dann auch normale Speiseteller sein.

Was zählt noch zu einem perfekten Zubehör für das Grillen? Wenn Sie einen Holzkohlegrill verwenden, dann benötigen Sie Grillplatten. Wir meinen jetzt nicht unbedingt die Einwegplatten aus Alu. Diese können Sie natürlich auch verwenden, wenn Sie nicht besonders umweltbewusst eingestellt sind. Anders verhält es sich, wenn Sie auch beim Grillen an die Umwelt denken. Dann kämen wiederverwendbare Grillplatten aus Metall oder beschichtetem Glasfasergewebe infrage. Alle auf dem Markt befindlichen Grillplatten sind hitzebeständig und natürlich auch gesund. Allerdings müssen Sie bei diesen mit Fett oder Öl arbeiten, damit das Grillgut nicht anbrennt.

Übrigens: Auch bei einem Spanferkelgrill können Sie die Metallplatten verwenden. Nutzen Sie die Hitze vom Spanferkelgrill aus, um gleichzeitig Beilagen zu grillen. Hier greifen Sie entweder zu Kartoffeln, zu verschiedenen Gemüse oder zu weiteren Fleischsorten oder Würstel, falls ein paar Gäste kein Sparferkel mögen. Logischerweise wird das Gemüse schneller fertig, weshalb Sie die Platte dann als Auffangbehälter nutzen können. Aber nur dann, wenn die Platte an den Rändern erhöht ist oder Rillen besitzt.

Nicht zuletzt benötigen Sie noch die passende Bekleidung. Denken Sie daran, dass jedes Grillen mit Fettspritzern verbunden ist, auch wenn Sie noch so sehr aufpassen. Ein Malheur kann immer passieren und dann sind Sie froh, wenn es nicht Ihre beste Jeans oder Ihr Lieblings-Shirt erwischt hat. Aus diesem Grund sollten Sie sich niemals ohne Grillschürze vor den Grill stellen. Zu langweilig und altbacken? Wenn Sie sich für eine lustige Grillschürze entscheiden, dann trifft diese Aussage nicht zu. Die mit einem lustigen Spruch bedruckten Grillschürzen sind im Übrigen immer ein schönes Geschenk für einen Grillfan. Und eben sowenig sollten die perfekten Grillhandschuhe fehlen. Normalerweise sollte der Grillspieß, an dem das Spanferkel hängt, nicht heiß werden. Aber man weiß ja nie und Verbrennungen sollten unbedingt vermieden werden. Zudem sieht es einfach nur cool und chic aus, wenn Sie mit super tollen Handschuhen vor dem Grill stehen. Auch so entsteht ein professionelles Auftreten und Ihnen und Ihren Gästen wird das Gericht noch besser schmecken.